Auf nach München: qualitype auf dem 40. Spurenworkshop

Der Spurenworkshop geht 2020 schon in die 40. Runde. Wir sind bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil der Veranstaltungsreihe. Vom 20.-22- Februar treffen sich wieder Fachexperten der DNA-Analytik zum jährlichen Austausch sowie zur Ergebnisauswertung des Ringversuchs.

Erstmalig veranstaltet die qualitype GmbH ein Usermeeting im Rahmen des Spurenworkshops. Dabei dreht sich alles um das „Vollständig kontinuierliche Verfahren“. Die Referenten Dr. Anne-Marie Pflugbeil und Maria Harthun geben eine Einführung in die software-gestützte Berechnung von Mischspuren. Auf der zusätzlich stattfindenden Industrieausstellung sind wir ebenfalls als Aussteller vertreten. Am Stand haben Besucher die Möglichkeit einen Blick in unser neu entwickeltes Tool MatchMaker zu werfen und selbst auszuprobieren. Das Expertentool MatchMaker bietet die Möglichkeit eines automatisierten Abgleichs von DNA-Identifizierungsmustern unter Berücksichtigung der gesetzlichen Neuerungen. Eine Vorstellung des neuen Tools sowie dessen Funktionalitäten und Einsatzgebiete wird Dr. Anne-Marie Pflugbeil im Vortrag „DNA-Matching auf einen Klick“ während der Veranstaltung geben.

Darüber hinaus freuen wir uns auf die Beteiligung unsere Schwesterfirma „Biotype GmbH“, die sich ebenso in der Industrieausstellung des 40. Spurenworkshops präsentieren wird. Für forensische Fragestellungen bietet die Biotype innerhalb Ihres Portfolios mit der Produktserie Sampletype® i-sep ein optimiertes Probenvorbereitungs- und DNA-Separationssystem für forensische Labore an. Speziell für die differenzielle Lyse im Zusammenhang mit Sexualverbrechen bietet Sampletype® i-sep DL-MB eine optimale Lösung. Sichern Sie sich dafür Ihre erste Probebox am Biotype-Stand Nr. 5.

Treffen Sie uns

31st ISHI

  14. September - 14. Oktober 2020     virtuell


analytica 2020

   19.-22. Oktober 2020     virtuell

Alle Termine 2020

Archiv