qt LIVE - Der Expertentalk. 

qt LIVE ist ein neues Online-Format für Kunden, Interessenten und Experten aus den Fachbereichen Forensik, Labormanagement und DNA-Analytik. In kompakten Live-Sessions diskutieren wir aktuelle Themen und Trends, besprechen wichtige Neuerungen und kommen mit Ihnen ins Gespräch. 

Wir greifen aktuelle Themen auf, die unsere Technologien, Anwendungsfelder oder aktuelle Entwicklungen unserer Branchen zum Thema haben. Sie können uns einfach zuhören oder sich an der Unterhaltung beteiligen. 

  • ca. 45-60 Minuten
  • Online-Live-Konferenz via Microsoft Teams
  • Teilnahme ist unverbindlich und kostenfrei

 


Kommendes Thema

Vorausblicken. Vorausdenken. Voraus sein. Erleben Sie unsere kommenden Highlights.

   16. Dezember 2021, 14 Uhr

Dieser Termin kann leider nicht wie geplant stattfinden.

Den Termin der nächsten Ausgabe von qt LIVE finden Sie bald an dieser Stelle.

Wenn sich das Jahr langsam dem Ende nähert, ist der ideale Moment, um enthusiastisch nach vorn zu schauen: Unsere Entwicklerteams stecken längst tief in den Algorithmen künftiger qualitype-Highlights. Das wollen wir Ihnen keinesfalls vorenthalten. Wir laden Sie ein, sich gern für Ihre eigenen Zukunftsziele und strategischen Überlegungen inspirieren zu lassen.

Unsere Highlight-Themen für Sie:

  1. „Das ist ja einfach“ – Neue Wege in der Lab-Automation
  2. „Immer und überall auf Abruf“ – Der effiziente Einsatz passgenauer Web-Anwendungen
  3. „SNPs neu denken“ – Herausforderungen und Potenziale für die Forensik

Und natürlich sorgen wir in der Vorweihnachtszeit für ein wenig Striezelmarkt-Atmosphäre. Lassen Sie sich überraschen! Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Gastgeber

Dr. Timm Zörgiebel

Managing Director 

+49 351 8838 2800
  t.zoergiebel@qualitype.de

Bisherige Folgen

30. September 2021, 15:00 Uhr

Neues aus der Welt um GenoProof Mixture und Abetter Forensic Solution


23. Juni 2021, 15:00 Uhr

Der neue qt Helpdesk


11. Mai 2021, 15:00 Uhr

DNA-Match in 10 Sekunden


18. März 2021, 15:00 Uhr

Random Match Probability (RMP) vs. Identitätswahrscheinlichkeit (ID)